Der Verein

 

Vereinshaus2017 9

 

 

Rheingau-Mitte – ein Vereinsportrait

Wo kommen wir her?

Wie fing alles an?

Wer sind wir heute?

Die Mitte vom geographischen Rheingau ist unsere Heimat, daher auch der Name. Unser Vereinshaus, auf das wir sehr stolz sind, steht in Oestrich-Winkel, Stadtteil Winkel. Die aktiven Musiker kommen vorwiegend aus den umliegenden Gemeinden von Rüdesheim bis Eltville.

Der Verein wurde 1962 als unabhängiger Spielmannszug gegründet und nannte sich „Spielzug Rheingau-Mitte“.  Schon in den ersten Jahren dachte man an Weiterentwicklung und die Zukunft. 1972 wurde ein Jugendzug gegründet, die Instrumente auf „Moderner Fanfarenzug“ umgestellt. 1975 zog man von der alten Schule in Oestrich nach Winkel in den „Bullenstall“. In diesen Zeiten wurden große Erfolge bei Wettstreits bis hin zum Hessenmeister und Deutschen Meister erzielt. Die Weitsicht des damaligen Vorstands sorgte aber dafür ein weiteres großes Ziel ins Auge zu fassen – ein eigenes Vereinshaus. Die Stadt Oestrich-Winkel sorgte für ein Grundstück und so wurde von 1985 zwei Jahre vorwiegend in Eigenleistung eine Anlage geschaffen um die uns andere Vereine beneiden. Hier konnten nun zahlreiche Eigenveranstaltungen gemacht werden, wie zum Beispiel die Oktoberfeste und der Familienabend.

Musikalisch fand hier die Weiterentwicklung von einer Brass Band zu einem Big Band ähnlichen Orchester statt. Daher auch die Namensänderung zum „Show-Orchester“. Swing, Pop, Rock aber auch deutsche Stimmungshits stehen seitdem auf dem Programm. Neben den Blechbläsern kamen Saxophone, Gitarren und Gesang dazu. Im Jahr 2000 wurde wieder ein Jugendorchester gegründet um den aus der inzwischen im Haus durchgeführten musikalischen Früherziehung hervorgehenden Kindern und Jugendlichen eine Plattform zu bieten.

Der Verein hat heute 349 Mitglieder, davon sind etwa 50 in den Orchestern verteilt. Seit diesem Jahr stehen beide Orchester unter der Leitung von Michael Schlemmer. Zu besonderen Anlässen könnten auch beide Orchester gleichzeitig spielen. Auftritte finden vorwiegend im Umkreis von 100 km statt. Das Jungendorchester ist auch auf Weihnachtsmärkten aktiv. Immer noch ist der Familienabend (night of music) und die Oktoberfeste (seit 30 Jahren) fester Bestandteil des Jahreskalenders. 

 

 

vorstand2017 3

 

 

Drucken E-Mail